Veröffentlicht in Fundstücke, Notizblog

Der Google-Maps-Zoomer bringt den Scheiss

In den sozialen Netzwerken, allen voran auf Facebook, springt einem die geballte Dämlichkeit der Menschheit täglich ins Gesicht – ob man will oder nicht.
Aber es gibt ein Spruch-Bildchen, dass überbietet sogar die dummen „AGB“-Bilder:manchmal denke ich vor dem absenden

„Manchmal vor dem posten denke ich…“ halte ich schon mal für ein Gerücht.
Wer so einen hohlen Spruch postet, der zoomt bestimmt auch bei Google-Maps ganz schnell rein und hält sich für ein Adrenalin-Junkie.
Mal ganz ehrlich, so unter uns: was muss in einem Leben schief gelaufen sein, um sich selbst für eine so coole Sau zu halten? So pseudolässig waren noch nicht einmal die 90er-Jahre-Deutsch-Rapper.
Dieses Schildchen ist definitiv in den Top10 aller Kopfschüttler aus den sozialen Netzwerken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s