Veröffentlicht in Notizblog

Muslim, wo bleibst Du?

muslim protest orlando parisDie Anschläge von Paris, im November letzten Jahres, sind noch immer allgegenwärtig in unseren Köpfen. Und so wirklich abgerissen sind die Meldungen über Terroranschläge seitdem nicht.
Zuletzt wurden, wohl unter dem Deckmantel einer Religion, homosexuelle Menschen in Orlando, Florida, USA hingerichtet. Und ein Polizist mitsamt seiner Frau in Paris, Frankreich.

Der Islam, das ist nicht gleichzeitig Terror. Und es fliehen ja auch so viele Menschen des gleichen Glaubens vor der IS, dass kann man nicht alles über einen Kamm scheren.
Sicherlich richtig. Aber warum sehe ich keine Muslime, die junge Menschen sagen: unsere Religion ist gut, wir empfangen Dich mit offenen Armen – aber bitte stell Dich nicht auf der Seite dieser feigen Mörder, die stehen nicht für den Islam?
Wo bleiben die Proteste? Warum geht Ihr nicht auf die Straße und macht vom Recht Gebrauch, der Welt zu zeigen „DIE töten nicht in unser aller Namen!“?
Ihr wisst, wie man protestiert. Das hat man gesehen, als Euer Prophet in Karikaturen beleidigt wurde. Warum bleibt ihr jetzt still und schaut dem Treiber schweigend zu? Und wenn es irgendwo stattfindet, warum dann nicht massiver und in aller Deutlichkeit?
Ihr allein kennt die Antwort. Aber ich kann Euch sagen, dass es auf Außenstehende so wirkt, als würdet Ihr es trotzdem „ein bisschen geil“ finden, wenn die Ungläubigen im Namen Eurer Religion getötet werden.
Sie sprechen es nur nicht aus, weil sie dann als fremdenfeindlich und rassistisch gelten.
Aber wenn Ihr das nächste mal wieder schräg angesehen werdet, weil Ihr Muslime seid, dann fragt Euch selbst: was hätte ich tun können, damit die Welt nicht denkt, wir wären alle gleich? Miteinander zu leben ist keine Einbahnstraße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s