Veröffentlicht in Aus den Nachrichten

#Albakr Selbstmord in Gefängnis […aber nur 1x]

#Albakr

Eigentlich gibt Deutschland ein gutes Bild in Sachen Terrorbekämpfung ab. Immerhin, an dieser Stelle klopfen wir 3x auf Holz, wurden bisher Anschläge entweder vermieden, oder die Terroristen wurden gestoppt, das Länderspiel abgesagt… Und auch der jüngste Fall des syrischen Flüchtlings Jaber al-Bakr fand mit seiner Verhaftung noch ein, …nennen wir es mal „Happy End“.
Dumm nur, dass der sich jetzt in seiner Gefängnis-Zelle, also unter den eigentlich wachsamen Augen der Justiz, selbst umbringen konnte. Das ergibt dann doch kein so gutes Bild mehr…

Mysteriös ist ja auch, dass der Bombenbauer seine Landsmänner, die gerade von der Öffentlichkeit als Helden gefeiert werden, weil sie ihn festnahmen, kurz vor seinem Tod noch als Mitwisser beschuldigt haben soll. Ergibt das einen Sinn?
Jeder Serienjunkie würde jetzt heftig nicken: sie verstecken ihn, es kommt zu Unstimmigkeiten, sie überwältigen ihn und übergeben ihn der Polizei. Hinzu kommt der Weg an die Öffentlichkeit, in Form von halbwegs anonymisierten Interviews und natürlich dem allseits bekannten Poser-Bilder (siehe auch oben).
Könnte genau so in jeder x-beliebigen Navy CIirgendwas-Staffel abgedreht worden sein.
Und in der Realität? Wer kann das schon wissen? Und ob wir es je erfahren werden, hängt davon ab, ob es uns nicht zu sehr verunsichern würde, oder so ähnlich.

Was aber wohl ein Fakt sein dürfte: Jaber al-Bakr ist nur einmal gestorben. Da kann man sich ruhig versuchen auf Facebook zu informieren, aber rein wissenschaftlich gesehen, dürfte das korrekt sein.
Und es freut mich total, dass ich der netten Dame in den N-TV Kommentaren kurz vor der wohlverdienten Nachtruhe zumindest noch diese eine Antwort geben konnte.

PS.: ….wie ist das eigentlich mit den vielen Jungfrauen? Die bekommen diese Terroristen doch eigentlich nur, wenn sie beim ihrem Selbstmord auch noch „Ungläubige“ töten, oder?
Das ist ja mal richtig schlecht für ihn gelaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s