Veröffentlicht in Aus den Nachrichten

"dm"-Mitarbeiter kaufen bei der Konkurrenz

Wenn die Konkurrenz einen Artikel im Angebot hat, der unter dem Einkaufspreis der Drogerie-Kette „dm“ liegt, werden die Mitarbeiter zum einkaufen geschickt….
Diese Meldung machte kürzlich die Runde und ich sehe immer noch überraschte Kommentare im Internet.

Gut, es tatsächlich überraschend, dass eine Kette mit so vielen Filialen es so praktiziert. In kleineren Betrieben war das aber schon „früher“ so.

Während meiner Schulzeit habe ich ein Praktikum in einem Getränkemarkt gemacht. Der Besitzer studierte bei jeder Gelegenheit die Angebote der großen Ketten. Und wenn es dann ein Schnäppchen gab, ging es los…! Zuerst musste sein Vater, der zu diesem Zeitpunkt schon mindestens 70 Jahre alt und völlig senil war, in seinen VW Bulli (ohne Firmenlogos, was damals keine Seltenheit war) steigen und z.B. zu „REAL“ fahren. Sein Einkauf: 40 Kisten Mariacron.
Später fuhr dann die Aushilfe im tiefer gelegten Polo vor, kaufte die gleiche Menge. Und zum Schluss mussten auch noch Bruder und Verkäuferin aus der angeschlossenen Bäckerei seiner Eltern diesen Weg antreten.
Wenn man dann in die Küche seiner Eltern, die gleichzeitig auch als Aufenthaltsraum für Bäcker, Verkäuferinnen und sonstige Angestellte diente, ging, stand man vor einer Unmenge an Spirituosen und anderen Getränken, die bis zur Decke gestapelt waren. Da war das Motto scheinbar auch „lieber haben, als brauchen“.
Ob das kaufmännisch wirklich so sinnvoll war, oder ob da einfach der übertriebene Geiz eine Rolle spielte, sei mal dahingestellt. Meiner Meinung nach war es viel mehr totes Kapital, was da stand, aber er schien seine Praxis ganz toll zu finden.

Wie man sieht: bei der Konkurrenz einzukaufen, das ist nicht neu. Nur ist man es von den großen Ketten halt nicht unbedingt gewohnt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s