Veröffentlicht in Aus den Nachrichten

Rentner isst aus Mülleimer und wird bestraft

Es gibt immer wieder Gerichtsurteile, über die man nur den Kopf schütteln kann. Man hat aber in den letzten Monaten vermehrt das Gefühl, es wird vermehrt nach Laune und Willkür über Recht und Unrecht gesprochen.
Und da komme ich einfach nicht um mein Paradebeispiel an Taktlosigkeit vorbei:
Asylant missbraucht, ebenfalls asylsuchendes, Kind im Flüchtlingsheim, wird auf frischer Tat ertappt. Er bekommt eine harmlose Bewährungsstrafe, weil das Gefängnis aufgrund seiner mangelnden Deutschkenntnisse für ihn nicht zumutbar wäre. Einsichtig zeigte er sich vor Gericht übrigens nicht, denn in seiner Heimat sei er immerhin ein Superstar.
Klingt schon schlimm genug? Da habt Ihr die offizielle Urteilsbegründung nicht gehört: „…weil das Kind die Tat gut weg steckte…“. Nachdem das Kind den Penis dieses abstoßenden Täters im Mund hatte, diese Wortwahl. Geht es noch geschmacksloser?

Und jetzt lesen wir in der letzten Woche das: Rentner, 78 Jahre alt, 300 Euro monatlich zur Verfügung und Anzeichen von Altersdemenz.
Der Mann sucht in einem Supermarkt-Mülleimer nach etwas zu Essen. So geschehen in der vorweihnachtlichen, besinnlichen Adventszeit. Eine Frau sieht ihn dabei und ruft die Polizei. Bereits hier beginnt mein völliges Unverständnis. Ist das der Geist der Weihnacht?
Es geht aber noch weiter, denn die Marktleitung zeigt ihn wegen Hausfriedensbruch und Diebstahl an. Dazu sollte man wohl erwähnen, dass die Müllcontainer im Außenbereich und frei zugänglich waren. Schaden ist also höchstens der Müllkippe und den dortigen Ratten entstanden.
Das Urteil? 200 Euro Strafe! Nun darf der Rentner sich nicht nur noch einmal dabei erwischen lassen, wie er Nahrung aus dem Mülleimer klaut. Er muss auch noch von seinen 300 Euro monatlich diese hohe Strafe begleichen.

Wie genau machen Menschen eigentlich nachts die Augen zu, die so unmenschliche Entscheidungen treffen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s